Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können

Kontaktformular – Werkskundendienst Hotline: 0810 810 555

Zum Bosch Haushaltsgeräte-Service.

Einsatz E-Bikes

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=l7iZ-sN8trY

Hier mehr erfahren...

Unternehmen, die ihre Kunden in Großstädten effizient und verlässlich bedienen wollen, sind täglich konfrontiert mit Mobilitätsfragen. Die Staus werden immer länger und oftmals verfügbare Parkflächen reduziert. Pünktlich und ohne Stress zu einem Kundentermin zu gelangen, ist daher eine tägliche Herausforderung für die Techniker von Bosch Thermotechnik. Deshalb setzt das Unternehmen für Kundenbesuche in Wien ein E-Cargo-Bike, also ein elektrisches Lastenfahrrad ein.
„Als Werkskundendienst führen wir Wartungen und Reparaturen von Heizsystemen der Marken Junkers Bosch und Buderus durch. Der Verkehr in den Innenstädten nimmt immer mehr zu und dadurch erhöht sich der Zeitdruck für die Servicetechniker, die vereinbarten Termine mit dem Kunden genau einzuhalten. Wir haben daher nach einer nachhaltigen Lösung gesucht, die es unseren Technikern ermöglicht, sich leicht im dichten Stadtverkehr zu bewegen als auch die erforderlichen Werkzeuge und Materialien vorrätig zu haben. Ein E-Cargo-Bike bietet genau die Lösung“, erklärt Uwe Rohr, Kundendienstleiter Bosch Thermotechnik Österreich.


Das E-Cargo-Bike ist eine nachhaltige Lösung, die den Bosch-Technikern (im Bild: Manuel Tichy) ermöglicht, sich leicht im dichten Stadtverkehr zu bewegen als auch die erforderlichen Werkzeuge und Materialien vorrätig zu haben.

 

Ausbau der E-Bike-Flotte in Österreich
Anfang Juni wurde das Pilotprojekt gestartet. Nach der Testphase plant Bosch, noch dieses Jahr weitere E-Cargo-Bike in Wien einzusetzen bzw. in 2019 das Projekt auf andere Städte, wie Graz und Innsbruck, auszuweiten. Uwe Rohr ist nach den ersten Einsatzwochen mehr als zufrieden: „Jeder gewinnt mit diesem Modell: Die Kunden sind zufrieden, weil ihnen schnell geholfen wird. Die Mitarbeiter machen Sport, haben weniger Zeit- und Termindruck und sind motivierter.“ Die Auswahl der E-Cargo-Bike fahrenden Kollegen fiel leicht. „Denn die Nutzung des E-Cargo-Bikes ist freiwillig“, so der Bosch-Manager.

Manuel Tichy, Kundendienst-Techniker und einer von vier E-Cargo-Bike-Fahrern bei Bosch Thermotechnik Österreich, ist begeistert: „Mit dem E-Cargo-Bike kann
ich Radwege nutzen und gegen die Einbahn fahren, ich muss keinen Parkplatz suchen, keinen Parkschein ausfüllen und kann direkt vorm Haus parken – was vor allem in Kleingartensiedlungen sehr vorteilhaft ist. Von Kunden erhalte ich positives Feedback. Und mir persönlich gefällt, dass ich mich sportlich betätige und viel an der frischen Luft bin.“


Das E-Cargo-Bike bietet den Bosch-Technikern (im Bild: Manuel Tichy) viele Vorteile, wie zum Beispiel das Fahren gegen Einbahnen oder die Nutzung von Radwegen.

 

Hochwertiges E-Bike mit Spezialanfertigung
„Alle Werkzeuge, Messgeräte und Ersatzteile können ganz einfach mit dem E-Cargo-Bike transportiert werden. Zudem unterstützt der elektrische Antrieb“, erklärt Paul-Johannes Deinhofer, Leiter des E-Cargo-Bike Projekts bei Bosch Thermotechnik Österreich. Zum Einsatz kommt ein E-Cargo-Bike des niederländischen Herstellers Urban Arrow, ausgestattet mit dem leistungsstarken Elektromotor „Performance Line CX“ von Bosch, zwei Bosch-Akkus mit jeweils 500 Wh und dem Bosch-Bordcomputer Nyon.


Zum Einsatz kommt ein E-Cargo-Bike des niederländischen Herstellers Urban Arrow, die Transportbox ist eine Spezialanfertigung vom Wiener Unternehmen Heavy Padels.

 

„Der Lieferumfang entspricht grundsätzlich dem Standardpaket des Herstellers. Lediglich die Transportbox ist eine Spezialanfertigung vom Wiener Unternehmen Heavy Padels“, so der Projektleiter. „Der Schiebemechanismus des Deckels bietet neben leichter Handhabung auch noch eine Ablagefläche. So muss der Techniker beim Be- und Entladen die Teile nicht auf dem Gehweg abstellen. Die Ausstattung des E-Bikes ist sehr hochwertig und gewährt Komfort und Sicherheit, wie zum Beispiel die reflektierende Beklebung.“


Das E-Cargo-Bike ist ausgestattet mit dem leistungsstarken Elektromotor „Performance Line CX“ von Bosch, zwei Bosch-Akkus mit jeweils 500 Wh und dem Bosch-Bordcomputer Nyon.