Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können

Kontaktformular – Werkskundendienst Hotline: 0810 810 555

Zum Bosch Haushaltsgeräte-Service.

Tipps zum Lüften

Wir produzieren in unserem alltäglichen Leben konstant Feuchtigkeit in unserem Wohnraum. Duschen, Kochen, aufgehängte Wäsche, aber auch Haustiere und wir Menschen selbst geben diese Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Sammelt sich diese an kalten Flächen, bildet sich dort Tauwasser, das die Grundlage für Pilzsporen ist und in weiterer Folge zu Schimmelpilzbildung führen kann.

Will man das vermeiden, ist es notwendig, regelmäßig seinen Wohnraum zu lüften. Um hierbei aber möglichst wenig Wärme entweichen zu lassen, empfehlen wir einige Maßnahmen zum korrekten Lüften.

Regelmäßiges, kurzes Lüften

Lüften Sie, abhängig von der Witterung, regelmäßig und schließen Sie davor das Heizungsventil. 5-15 Minuten 3 Mal täglich sind hier meistens ausreichend. Dauerhaftes Lüften (gekippte oder offene Fenster/Türen) sollten vor allem in der Heizperiode vermieden werden, da hierdurch nicht nur unnötig Energie verschwendet wird, sondern auch die Wände schneller abgekühlt werden, was die Schimmelbildung begünstigt. Gerade nach feuchtigkeitsbildenden Aktivitäten wie Kochen oder Duschen sollte unverzüglich gelüftet werden.

Türen schließen

Schließen Sie Türen zu kälteren, weniger beheizten Räumen, um zu verhindern, dass sich feuchte, warme Luft an Fenstern und Wänden niederschlägt. Nutzen Sie bei Bädern oder Küchen ohne Fenster Ihre Ventilatorlüftung und lassen Sie diese 10-15 Minuten laufen. Rücken Sie außerdem Ihre Möbel ein paar wenige Zentimeter von Ihren Außenwänden weg, um „feuchte Ecken“ zu vermeiden.

Lüftungssysteme

Auch moderne Lüftungssysteme können den Luftaustausch regulieren und zusätzlich Heizenergie einsparen.

Tipps zum Heizen

Reduzieren Sie Ihre Heizkosten merklich durch richtiges Heizen.

Tipps für Haushaltsgeräte

Herd, Kühlschrank, Fernseher – wertvolle Hinweise zur richtigen Nutzung.